Urlaubs und Reiseziel - Schlei / Region

                Hier finden Sie unseren Urlaubsbericht und Reisebeschreibung.

Schlei - Schleswig - Missunde - Lindaunis - Arnis - Kappeln - Maasholm - "Deekelsen"
05.07.2007 bis 08.07.2007


 
Die Schlei

Vor ca. 20 Jahren haben wir durch einen befreundetet Segler, von der Schlei erfahren, eigentlich rein zufällig. Wir haben uns über den nächsten Urlaub unterhalten, dabei
erwähnte unser Freund, dass er und seine Familie, Segelurlaub auf der Schlei machen, ein ideales Binnensegelrevier auch geeignet für kleinere Segelyachten.
Wir wussten nicht mal wo die Schlei zu finden war, auf Rückfragen wurde uns erklärt, in Schleswig - Holstein auf der Ostseeseite. Auf einer guten Autokarte haben wir dann die Schlei gefunden. Aber zu dieser Zeit besaßen wir noch kein eigenes Segelboot und somit waren wir der Meinung, dass ist nicht das Urlaubsziel für uns.
Aber was ist die Schlei überhaupt, ein Fluss, oder?

Die Schlei  ist ein Meeresarm der Ostsee in Schleswig-Holstein.
Ihre Einordnung als Förde ist aufgrund ihrer Entstehungsgeschichte umstritten.

Viele Jahre später haben wir im Fernsehen die Serie "Der Landarzt" verfolgt. Und in diese Serie spielt an der Schlei und in "Deekelsen", neben der Handlung wurden immer wieder  die wunderschöne Landschaft gezeigt, und das hat uns dann sehr neugierig gemacht.

   

Wir wollten diese Gegend selber kennen lernen. Anlässlich eines Segelurlaubes in der dänischen Südsee haben wir eine Tagetour nach Kappeln gemacht und was wir gesehen haben hat uns sehr gefallen und wir beschlossen, hier fahren wir noch Mal hin.
Zweimal mussten wir dieses Vorhaben aufgeben aber jetzt beim dritten Anlauf klappt es. Zwar anders,  nicht mit dem Boot wie mal angedacht war, sondern mit Wohnwagen und Fahrrädern. So lernen wir die Schlei von der Landseite kennen.

Weitere Information zur:
Schlei - Ostseefjord Schlei
Schlei - Ostsee- Urlaub
Der Landarzt



Unser erstes Ziel an der Schlei war der Naturcampingplatz Helloer in der Nähe von Goltoft.

  

Dieser Campingplatz war so richtig nach unserem Geschmack, Klein aber Fein, vor allem Naturnahe, direkt an der Schlei. Dieser Campingplatz war in den nächsten Tagen, Ausgangspunkt für diverse Touren. Diese Touren möchten wir im Anschluss vorstellen.



Schleswig

Per Fahrrad auf dem direkten Weg ( gegen den Wind) nach Schleswig, dort haben wir  eine kleine Stadtrundfahrt gemacht und endlich haben wir den Hafen  und das Fischerdorf
Holm gefunden.
  

Nach einer ausgiebigen Pause machten wir uns auf den Rückweg, diesmal aber immer in Schleinähe.
       
Weiter ging es,  in Richtung Winnigmay.

 

Nach einer weiteren großen Pause machten wir uns auf den Heimweg zum Campingplatz.

Weitere Information zur:
Stadt Schleswig



Missunde

Auch diesen Kurztrip machten wir mit dem Fahrrad, denn vom Campingplatz bis zur Fähre
Missunde ist nur eine kurze Stecke.
Unser Campingnachbar hatte uns erzählt, das es im "Missunder Fährhaus", vorzügliche Heringsspezialitäten gibt, wir haben uns für grünen Hering aus der Bratpfanne entschieden. Einfach köstlich, ein großes Lob an die Küche.

  
 An der Fähre haben wir uns zu einem kurzen Abstecher zur "Marina Brodersby" entschlossen. Diese Marina hatten wir als Ausgangshafen für unseren geplanten
Segeltörn ausgesucht. Da wir in der Nähe waren haben wir die Gelegenheit zu Besichtigung genutzt. Auch den Geheimtipp unserer Segelfreunde die berühmte
"Tonne 19" war Ziel unseres Besuches.

 

Weitere Information zur:
Marina Brodersby
Missunde - Gemeinde Kosel




Lindaunis

Die Brücke von Lindaunis.

Was ist das für eine „seltsame“ Brücke, eine Klapp-, Eisenbahn-, Straßenverkehrsbrücke?
Von der Konstruktion her erinnert sie an eine einspurige Eisenbahnklappbrücke, bei der man die Schienen in den Straßenbelag eingelassen hat ( ähnliche einer Straßenbahn ). So ist die Brücke vielseitig nutzbar. Fahrplanmäßig verkehrt die Eisenbahn, Stündlich, für kurze Zeit, steht sie für den Schiffsverkehr offen. Zwischen diesen Belegzeiten steht sie dem Straßenverkehr zu Verfügung, dieser benutzt die Brücke mit einer Richtung wechselnden Einbahnstraßenregelung.
Wie gesagt, sehr vielseitig, genial in ihrer Entstehungszeit um 1916, aber bei dem heutigen Verkehrsaufkommen sind Staus und Wartezeiten vorprogrammiert.
Für Technik - Freunde ein lohnenswertes Objekt, wenn auch nicht mehr auf der Höhe der Zeit.


  
Wahrscheinlich noch berühmter als die Brücke in Lindaunis ist das "Gut Lindauhof" bekannt als Arztpraxis "Deekelsen", aus der Fernsehserie "Der Landarzt".
 Das Bild der Brücke wurde mir dankenswerter Weise von www.wesselhoeft.net  zur Verfügung gestellt



Arnis

Ist mit etwas über 300 Einwohnern, die nach der Einwohnerzahl und mit 0,45 km² auch die nach der Fläche kleinste Stadt Deutschlands. Sie befindet sich auf einer Halbinsel in der Schlei
      

Weitere Information zur:
Stadt Arnis



Kappeln

Die Stadt an der Schlei ist Fischereiort und war bis Juni 2006 Garnisonsstadt (Olpenitz)
Heute hat Kappeln vor allem touristische Bedeutung und ist wie schon seit Ende des  19. Jahrhunderts Hauptort der östlichen Schleiregion.
       
Die Stadt Kappeln und ihre Umgebung sind seit Jahren Drehorte der Vorabendserie " Der Landarzt" . In der Serie heißt der Ort "Deekelsen".

Weitere Information zur:
Stadt Kappeln




Maasholm

Heute lebt Maasholm bei  stark rückläufiger Fischerei hauptsächlich vom Tourismus und seinem großen Yachthafen.
Ungewöhnlich für die Ostsee ist die Tatsache, dass das gesamte Gebiet „Maasholm“ durch Deiche gegen Überflutung bei Hochwasser führenden Oststürmen geschützt ist.

 
    in unmittelbarer Nähe von Maasholm liegt Schleimünde,  das Schlei - Tor zur Ostsee
 
    Diese Bilder wurde mir dankenswerter Weise von www.wesselhoeft.net  zur Verfügung gestellt

Als Schleimünde wird heute die Lotsenhalbinsel bezeichnet, die die Schlei von der Ostsee trennt. Schleimünde ist Standort eines Leuchtturmes,  eines kleinen Nothafens für Sportboote und der berühmten Gaststätte "Giftbude"

Weitere Information zur:
Maasholm
Schleimünde

Leuchtturm Schleimünde


Ein Besuchsziel möchten wir noch besonders empfehlen, besucht den Ort "Deekelsen" es lohnt sich, wir konnten in der kurzen Zeit leider nicht alle "Ortsteile" besuchen. Plant aber genügend Zeit ein, denn Deekelsen ist Flächenmäßig gewaltig groß.

 
Weitere Information zur:
Mühle Steinadler
Schleiperle
Schloss Glücksburg
Schliekrog - Sieseby
Cafe Jantzen


Insgesamt waren wir nur vier Tage an der Schlei, auf der Durchreise von der Lüneburger Heide zur Ostseeküste in Mecklenburg - Vorpommern.
Vier Tage sind für diese herrliche Landschaft viel zuwenig, aber da wir schon zweimal den Urlaub an der Schlei verschieben mussten, wollten wir wenigsten diesen Kurzurlaub hier verbringen. Es hat sich gelohnt.
Morgen geht es weiter, zu unserem nächsten Ziel,  nach Neukloster in der Nähe von Wismar.

 
 


 
 Liebtrau.de        Herbert Liebtrau, 41334 Nettetal        Home Kontakt